Archiv für August 2015

RB 0-1 FCSP; 23.08.2015 We did it!

Moinsen,

was war das für ein schöner Tag in Leipzig! Wetter gut, Anfahrt cool und entspannt und dann noch Red Bull geschlagen. Ganz ehrlich? Ich war mehr als skeptisch vor dem Spiel. Unsere Boys in Brown haben einen super Start erwischt und eigentlich sollte es klar sein. Dennoch hatte ich ein flaues Gefühl am Magen, weil ich an das letzte Spiel bei RB denken musste. Aber egal – wir haben den 3er geholt :-)

Auf dem Fußweg zum Stadion gab es schon den ersten Lacher. Wir haben gehofft, dass es jemand fotografiert da wir zu spät reagiert haben. Aber seht selbst im Titelbild von Hanseator :D Ganz großes Tennis…wann haben die das Gebäude eigentlich da hingestellt? Ist mir letzte Saison gar nicht aufgefallen. Musste sogar von 10,12 Ordnern bewacht werden – jaja die bösen Sankt Pauli Fans.

RB: SCHEISSE SEID IHR UND SCHEISSE BLEIBT IHR!
(mehr…)

FCSP 3-2 Fürth; 16.08.2015 Niemand siegt am Millerntor!

Dritter Spieltag in der laufenden Saison und auch dieses will ich mir nicht entgehen lassen. Also gings am Freitag schon nach Hamburg.

Nach kurzem Schnack und einem Bierchen gings ab ins Jolly, ankommen, ein bisschen Fußball schauen und die Gesellschaft genießen.

Am Samstag hieß es dann: Volles Programm!

Erst ging es zur Stadtteilversammlung ins Knust. Wahnsinnig, wie viele Leite sich dort versammelt haben um zusammen zu planen, wie man die neu angekommenen Flüchtlinge in der Messehalle unterstützen kann. Sehr sehr imposant, wie die Leute sich einsetzen, was geplant wird und wie einfach solidarische Hilfe organisierbar ist, wenn die Leute den Arsch hochbekommen =)

(mehr…)

KSC 1-2 FCSP; 02.08.2015 Auswärts ungeschlagen!

Innerhalb von nur vier Monaten gastiert der magische FC zum zweiten Mal im Wildpark-Stadion zu Karlsruhe. Die Erinnerungen an das Spiel im April, sind aber schnell verdrängt. Kein Schritt zurück heißt auch, nicht mehr an solche Spiele denken zu müssen ;)

Nachdem wir gegen Bielefeld schon eine gute erste und eine „nicht ganz so schlechte zweite Halbzeit“ gespielt haben, war doch mehr Optimismus mit im Gepäck als noch im April.

Trotz der räumlichen Nähe war leider nur eine kleine 3-Personen-Abordnung der Fanatics am Start, noch paar Freunde mit dabei und ab geht die Luzie.

Das Wetter erinnert an den Auswärtsauftritt von vor zwei Jahren, bei welchem uns die Karlsruher Feuerwehr netterweise von oben herab abgekühlt hat. (mehr…)