Kein Schritt zurück, immer weiter vor!

Moin Lieblingsszene,
lange war’s hier ein bissl still.

Lange Auswärts- und Heimspielfahrten, lange Ausnüchterungsphasen und der alltägliche Wahnsinn, den wir alle im Lohnknechtschaftsverhältnis nachgehen müssen, raubten uns ein wenig die Zeit, euch ungefragt unsere Gedanken mitzuteilen ;)

Was bleibt zu sagen?!

Stabil soweit. Die Abwehr, zu Beginn der Saison noch das absolute Bollwerk, fängt sich gegen den Sandhaufen und gegen Berlin je drei Dingers. Ich hab aber nicht das Gefühl, dass wir uns da Sorgen machen müssen.

Das renkt sich wieder ein und ich hoffe, dass wir morgen gegen Freiburg wieder gut stehen.

Die Offensive hat bisher das Maximale mit minimalem Aufwand (also Tore, nicht Leistung) erreicht. Hier sind wir ja gewöhnt, dass eine Torflut wie in Berlin eher die Ausnahme ist.

Aber passt. Also ich bin bisher zufrieden. Nicht nur die Ergebnisse und die bisherige Tabellensituation, sondern auch das Auftreten der Mannschaft.

Dass ich ein bissl in Ewald verliebt bin, dürfte keine Überraschung sein und geht bestimmt nicht nur mir so. Ich bin oft dankbar, dass wir einen Trainer gefunden haben, der das hier auf Sankt Pauli nicht nur als Job sieht, sondern hier auch sein Herz öffnet und in so kurzer Zeit schon ein Teil von uns ist.

Schön, dass du da bist.

Was nu?
Morgen kommt also der Sportclub aus Freiburg. Für mich ein symbadischer (muhahah) Verein. Mit Christian Streich kommt auch einer der tollsten Trainer ans Millerntor. Auch ein Mensch, der Herz und Mund öffnet. Man denke an sein tolles Statement über Flüchtlinge etc.

Der SC steht mittlerweile an der Tabellenspitze. Und das nicht unverdient. Auf Peterson und Grifo müssen unsere Boys hinten drin aufpassen.

Das heißt, morgen gibt es ein Spitzenspiel =)
Fußballerisch stehen da zwei Teams auf dem Feld, die bisher gezeigt haben, dass sie tollen Fußball spielen können. Wir werden das komplett abrufen müssen, um gegen Freiburg 1-3 Punkte mitzunehmen. Aber unserer Mannschaft trau ich dieses Jahr einfach viel zu.

Also geht raus, gebt alles für den FC SANKT PAULI!

Was wir tun können, müssen wir bringen. Lasst ALLE Kurven beben! Singt, hüpft, dreht durch.

Alles für unseren Verein!
Alles für unsere Farben!

Braun-Weiß ein Leben lang!

H2Flo